Passwörter nicht weitergeben

Ihnen anvertraute oder von Ihnen erzeugte Passwörter dürfen Sie keinesfalls weitergeben. Es ist auch verboten, sie aufzuschreiben, in Schubladen, unter Schreibtischunterlagen o.ä. – also letztlich für Dritte zugänglich – aufzubewahren!

Passwörter sind personengebunden. Das heißt: Alle berechtigten Personen können über die zuständige Organisationseinheit ein eigenes Passwort erhalten. Sie benötigen nicht das Ihrige!

Falls Sie Schwierigkeiten mit der Bedienung passwortgeschützter Daten oder Anwendungen haben, kann die zuständige Einheit auch ohne Kenntnis Ihres persönlichen Passworts Hilfe leisten.

Falls Sie befürchten, dass eine andere Person Ihr Passwort kennt, ändern Sie es unverzüglich ab.

Mehr Informationen finden Sie in der Lektion "Passwörter".

  • Geben Sie nie ein Passwort weiter!
  • Bewahren Sie Ihr Passwort nur an einem Ort auf: In Ihrem Kopf!
  • Geben Sie Kennungen zu Ihren Fachanwendungen nicht an Kolleginnen oder Kollegen weiter!
  • Und nutzen Sie sichere Passwörter!