Verhalten im Schadensfall

Verdächtige Vorfälle melden! Auf keinen Fall Gefahren ignorieren!

Behalten Sie die Ruhe! Sie wissen durch BITS, was Sie zu tun haben!

Sollten Sie den Eindruck haben, dass jemand durch vorsätzliches Einwirken auf Sie versucht, Passwörter, Zugangsdaten oder konkrete Inhaltsdaten zu erkunden, weisen Sie dieses Ansinnen höflich, aber bestimmt zurück und informieren Sie die Ihnen vorgesetzte Person und Ihre Ansprechpersonen.

Schalten Sie Ihren Computer beim Verdacht auf einen Virus nicht eigenmächtig aus. Falls Ihnen die Kabel des Rechners vertraut sind, empfiehlt es sich, die Netzwerkverbindung durch Ziehen des entsprechenden Steckers oder Abschalten von WLAN- bzw. Mobilfunkverbindungen zu unterbrechen. Dadurch wird z.B. die Verbreitung eines Virus im Verwaltungsnetz verhindert.

Tauchen trotz des Befolgens aller hier vorgestellten Regeln Probleme auf, informieren Sie unverzüglich Ihre zuständigen Organisationseinheiten. Die allgemeinen Kontaktdaten finden Sie unter Ansprechpersonen.

  • Ruhe bewahren!
  • Melden Sie verdächtigte Vorfälle Ihren Vorgesetzen.
  • Bei Fragen wenden Sie sich an Ihre Ansprechpersonen.
  • Weisen Sie Fragen nach Ihren Passwörtern höflich aber bestimmt zurück.
  • Ziehen Sie beim Warten auf die IT ggf. den Netzwerkstecker an Ihrem Rechner