Phishing und Pharming / Schutzmaßnahmen

So verhalten Sie sich richtig:

  • Geben Sie niemals geheime Daten wie Passwörter, Kontodaten, PIN oder TAN nach Aufruf eines Links aus einer E-Mail ein.
  • Passwörter, PIN und TAN sollten Sie nur auf den Original-Servern des Kreditinstituts eingeben - am Besten immer die Internet-Adresse eintippen!
  • Achten Sie bei der Adresse auf die richtige Schreibweise.
  • Achtung: Banken fragen Sie niemals nach Ihrem Passwort oder fordern Sie per E-Mail zur Aktualisierung Ihrer persönlichen Daten auf!
  • Überprüfen Sie dazu gegebenenfalls die Gültigkeit des Web-Server-Zertifikats

Wie Sie für eine Web-Adresse die Gültigkeit des Web-Server-Zertifikats überprüfen können, erfahren Sie in der Lektion Internet.

  • Passwörter, PIN oder TAN nie weitergeben
  • Mehr Informationen zu Zertifikaten in der Lektion Internet