Vorbeugemaßnahmen gegen Virenbefall (2)

  • Der Virenscanner selbst muss so eingestellt sein, dass er sich mindestens täglich selbständig aktualisiert. Sollte wider Erwarten eine Meldung erscheinen, dass der Scanner veraltet ist, informieren Sie bitte direkt ihre Ansprechperson.
  • Zusätzlich sollte der Virenscanner so eingestellt werden, dass er einmal pro Woche das gesamte System automatisch auf Viren überprüft ("On Demand").
  • Auch ein aktueller Virenscanner bietet keinen 100%igen Schutz. Deshalb sollten Sie, wenn möglich, Ihre Daten auf Netzlaufwerken speichern. Sie werden in den meisten Behörden von dort regelmäßig gesichert und können nach einem Schaden wieder hergestellt werden.
  • Virenscanner aktuell halten!
  • Regelmäßige Sicherung aller Daten!
  • Da oft nur Netzlaufwerke regelmäßig gesichert werden, sollten alle wichtigen Daten dort gespeichert werden.